Jugend aktiv

Wie in sehr vielen Vereinen kämpfen auch wir mit dem Problem, junge Menschen für uns und unseren Sport zu begeistern. Dabei ist „Tennis“ eine wirkliche Alternative!

Es fordert den ganzen Körper (nicht nur die Daumen), fördert Bewegung und Motorik (in 3D), verbindet (über ein Netz-werk) und bleibt doch individuell. Der Controller (die Älteren nennen es noch Tennisschläger) ist nicht teuer und auch das Zubehör erschwinglich. Meist an der frischen Luft oder zumindest in großen Hallen kann man sich mit Gleichgesinnten messen. „Gegner“ sind real - nicht virtuell - und geben sich nach einem Game die Hand. Niemand stirbt bei einem Match, auch wenn man schon mal abgeschossen wird! Und ein höheres Level ist schneller erreicht, als man denkt. Verschwindet man im interaktiven Raum unbeachtet, ist bei uns ein ganzer Verein stolz auf seine Player.

Also los, es liegt an euch! Ausprobieren – es macht echt Spaß!

Erfolgreiche Jugendarbeit

Insgesamt vier Jugendliche, die beim Tennisclub Windischeschenbach trainieren, nahmen vom 20.-23.07.2017 an den Weidener Jugend-Stadtmeisterschaften um den Sparkassen-Cup sowie vom 25.-30.07.2017 an den offenen Landkreismeisterschaften Neustadt/WN der Jugend teil. Für alle waren es die ersten Turniere ihrer noch jungen Laufbahn und so galt es zunächst, Erfahrungen zu sammeln. Aber schon bei den Weidener Jugend-Stadtmeisterschaften, die auf der Anlage des TG Neunkirchen durchgeführt wurden, zeigte sich, dass sich keiner der Vier von ihren Mitkonkurrenten zu verstecken brauchte. Es gab tolle Ballwechsel und durchaus knappe Ergebnisse. Und bereits eine Woche später bei den Landkreismeisterschaften, welche die TSG Mantel-Weiherhammer ausrichtete, konnten die gesammelten Erfahrungen in erste zählbare Erfolge umgesetzt werden. Manuel Luber vom STC Krummennaab wurde in der Gruppe M8 Vierter. Johannes Luber vom STC Krummennaab konnte sich gegen Theo Wunderer vom SC Reuth in einem packenden Endspiel der Nebenrunde M10 den Sieg sichern. Und Lukas Birkner vom TC Windischeschenbach scheiterte nur äußerst knapp am späteren Turniersieger im Halbfinale, erreichte aber souverän Platz drei in der Gruppe M12 und wurde am Ende mit einem Pokal belohnt.

 


Ihr seid unsere Zukunft!

Rückblick

In der Saison 2015 nahmen unsere Kinder in einer Spielgemeinschaft mit dem Tennisclub Reuth am Wettspielbetrieb des BTV Oberpfalz MidCourt U10 Kreisklasse 1 Jugend Gr. 107 teil. Tabelle und Ergebnisse hier.