Anfahrt

So erreicht ihr unsere Tennisanlage.

Plätze und Vereinsheim

Die Tennisanlage befindet sich idyllisch gelegen direkt an der Waldnaab am Eingang zum wildromantischen Waldnaabtal. Hier die Zufahrt mit Blick nach Neuhaus. Die Burg im Hintergrund mit ihrem markanten "Butterfassturm" ist etwas von Bäumen verdeckt.

Wir haben aktuell 3 Sandplätze zur Verfügung. Diese stehen entsprechend den Witterungsbedingungen von ca. April bis Oktober zum Spielbetrieb bereit.

Das Vereinsheim selbst bietet genügend Platz und Möglichkeiten, um bei Veranstaltungen und Feiern den Gästen heimische Atmosphäre zu vermitteln.

(Aus haftungs- bzw. versicherungstechnischen Gründen vermieten wir die Räumlichkeiten nur noch an oder über Vereinsmitglieder.) Anfragen hierzu an tc-we@t-online.de.

Von unserer Terrasse kann die gesamte Anlage überblickt werden. Zuschauern bietet sie die Möglichkeit, sonnen-, wind- und regengeschützt die Spiele zu verfolgen. Oder man genießt von hier einfach nur die Aussicht auf unsere herrliche Natur, die Waldnaabauen, den Blick nach Neuhaus und selbstverständlich auch auf ein kühles (alkoholfreies) Bier.

 

Chronik des Vereins

19.03 1973 Gründungsversammlung im Gasthaus "Stern".

August 1973 bis Ostern 1974 Planung und Bau der ersten beiden Tennisplätze.

14.07.1974 Einweihung Platz 1+2.

Dezember 1974 bis Mai 1978 Planung und Bau eines Vereinsheims.

13.05.1977 Erste Mitgliederversammlung im "neuen" Tennisheim.

22.04.1978 Fertigstellung Vereinsheim.

          1980 Bau einer Ballwand.

16.06.1983 Erwerb des Geländes von der Stadt Windischeschenbach und

                   Eintrag ins Grundbuchamt.

20.07.1990 Einweihung Platz 3+4.

          1998 Bisheriger Höhepunkt der Vereinsaktivitäten mit

                   insgesamt 7 gemeldeten Mannschaften.

          2013 40-Jahr-Feier mit Festakt, Ehrungen, Tennisturnier.

 

Vorstände:

1973-1977 Günther Schattenkirchner

1977-1979 Adolf Benner

1979-1985 Siegfried Rahn

1985-1991 Manfred Riebl

1991-1995 Karl Gaach

1995-2003 Manfred Riebl

2003-2013 Martina Weber

2013-2017 Jürgen Walberer

seit 2018 Hubert Käck

 

Ehrenvorsitzender:

Manfred Riebl